Hauptpreis beim Positively Brass Symposium gestiftet🥇

Der Förderverein Blechbläsernachwuchs hat in diesem Jahr bereits zum dritten Mal den Hauptpreis beim Abschlusswettbewerb des 5. Positively Brass & Percussion Symposiums in Trossingen gestiftet. Über 1500€ Preisgeld darf sich Matthijs Heugen aus der Schweiz freuen, der die Jury am Horn überzeugen konnte.
Wir gratulieren dem Preisträger ganz herzlich!

Hauptpreisträger Mattijs Heugen mit Ulrich Köbl und Prof. Wolfgang Guggenberger
Hauptpreisträger Matthijs Heugen (Horn) mit unseren Vorständen Ulrich Köbl (links) und Prof. Wolfgang Guggenberger (rechts)

Wir bedanken uns auch herzlich bei unseren Vorständen Ulrich Köbl und Prof. Wolfgang Guggenberger, die als Mitglieder der Jury bei dem Abschlusswettbewerb mitgewirkt haben.

Noch freie Plätze bei den Süddeutschen Horntagen

Liebe Freunde des Waldhorns,

die Süddeutschen Horntage haben noch einige Plätze für den diesjährigen Kurs in der Landesakademie Ochsenhausen zu vergeben. Wir würden uns freuen, wenn sich noch viele Hornistinnen und Hornisten anmelden, um mit uns zu musizieren.
Also am besten gleich jetzt hier auf unserer Website informieren und dann die Anmeldung ausfüllen und absenden!

Viele Grüße und hoffentlich bis bald in Ochsenhausen!

Johannes Huth vom Organisationsteam

4. Positively Brass Symposium

Polina Tarasenko mit ihrer Siegerurkunde
Strahlende Siegerin: Polina Tarasenko

Auch in diesem Jahr waren wir wieder beim Positively Brass & Percussion Symposium in Trossingen vertreten. Erneut hat der Förderverein Blechbläsernachwuchs beim abschließenden Solo-Wettbewerb für die Klassen Trompete, Horn, Posaune und Tuba das Preisgeld in Höhe von 1500€ gestiftet. Wir gratulieren der Siegerin Polina Tarasenko aus der Ukraine ganz herzlich! Damit konnte sich zum dritten Mal in Folge eine Posaune durchsetzen. Ein besonderes Dankeschön geht an unsern Vorsitzenden Ulrich Köbl, der den Förderverein als Vorsitzender der Jury würdig vertreten hat.

37. Süddeutsche Horntage in Weikersheim

Vielen Dank!

Auch in diesem Jahr haben wir bei den Süddeutschen Horntagen wieder eine Tombola zugunsten des Fördervereins veranstaltet. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken für die vielen tollen Preise, die gestiftet wurden. Am Ende blieb kein einziges Los übrig. Der diesjährige Erlös waren 697€, die jetzt der Förderung junger Musikerinnen und Musiker zugute kommen.

Ein ganz besonderer Dank geht an die Dozentinnen und Dozenten, die uns wie immer ohne jedes Entgelt wunderschöne und unvergessliche Horntage geboten haben und an Johannes Huth und Florian Besthorn für die Organisation.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr bei den 38. Süddeutschen Horntagen in Ochsenhausen.